Harzsagenhalle

Die Harzsagenhalle mit dem einmaligen Harzsagenschrein ist mit Hilfe der Bad Harzburg-Stiftung restauriert worden, damit das Kunstwerk wieder der Öffentlichkeit psäsentiert werden kann.

Geschaffen wurde der Harzsagenschrein im Zeitraum von 1928 bis 1932 von den Künstlern Eduard und Franz Bergmann. Der Schrein zeigt die schönsten Harzer Sagen mit 125 filigran gestalteten Marmorfiguren in einmaliger Kulisse.
In den Wandermonaten (Saison) wird die Harzsagenhalle regelmäßig zu besichtigen sein.
Öffnungszeiten Harzsagenhalle
vom 06. April bis einschl. 01. November
jeden Sonn- und Feiertag von 14.30 – 16.30 Uhr