Klein aber fein

Klein aber fein

von Karin aus Rehhorst

Reisezeitraum: Dezember 2017

Wir, ein Ehepaar Anfang 50, kommen schon einige Jahre in den Harz um den Weihnachtsmarkt in Gosslar zu besuchen.
Da uns die Übernachtungskosten vor Ort zu teuer wurden, haben wir uns einfach mal im Netz umgeschaut und sind auf die Walnuss Hütte von Herrn Ruhe aufmerksam geworden, die wir inzwischen zwei mal gebucht haben und die wir im kommenden Jahr gerne wieder mieten möchten.
Die Hütte ist zwar klein aber bestens ausgestattet und sauber.
Und mal ehrlich, wer braucht schon ein 4 Sterne Hotel in dem das Klopapier gefaltet wird oder ein in der Toilette schwimmendes Gänseblümchen. Man ist doch die meiste Zeit unterwegs und Nachts hab ich die Augen zu 😉
Die Hütte liegt Zentral so das man gut von dort aus andere Orte besuchen kann.
Wer Tipps benötigt kann sich gerne an Herrn Ruhe wenden. Er hat jede Menge Tipps und Ratschläge parat.
Die Wohnung Glück Auf ist ebenfalls zu empfehlen. Diese wurde von unseren Freunden mit denen wir zusammen gereist sind gemietet.

Kommentar des Vermieters:

„Klein aber fein“ ist zutreffend und das zu einem günstigen Preis. Ich habe die Hütte so eingerichtet, dass ich sagen kann, die würde ich selbst gern buchen.
Und oft ist es ja so, dass man vor Ort meist nur gezeigt bekommt, wo die Unterkunft ist und das war es dann. Ich versuche (wenn das Interesse beim Gast auch da ist) dem Gast auch etwas über die vielen Möglickeiten (Ausflüge, Sehenswürdigkeiten, Wanderungen etc.) vor Ort etwas zu erzählen und lasse mir dabei auch Zeit und biete an, mich zu fragen, wenn weitere Informationen benötigt werden und/oder wenn etwas unklar ist und/oder wenn es Fragen und Probleme zur Unterkunft gibt.